Lernen mit Freude
      Lernen für Alle

facebook.com/ascendiumakademie.de

Mykotherapie – Heilen mit Pilzen


Das Wissen, Pilze nicht nur als Nahrung, sondern auch als Medizin zu nutzen, ist so alt wie die Menschheit. Die als Ötzi bekannte Gletschermumie trug bereits vor 5.300 Jahren Heilpilze mit sich, nämlich getrocknete Birkenporlinge, die als Aufguss genossen gegen Magenbeschwerden und Würmer wirken können.

Die chinesische Kräutermedizin kennt fast eintausend Pilze und deren Anwendungen. Einer der bekanntesten ist sicherlich der Glänzende Lackporling, der als Reishi oder „Pilz der Unsterblichkeit“ nicht nur in China hochgeschätzt ist und ein besonders breites Anwendungsspektrum bietet. Als reiner Speisepilz ist uns hierzulande der Champignon recht geläufig, doch seine medizinische Wirkung ist uns weniger bekannt.

Die Mykotherapie ist heute eine eigenständige Form der Naturheilkunde, die nicht nur auf Erfahrung aus vielen tausend Jahren chinesischer Medizin und aus der westlichen Alternativheilkunde beruht, sondern auch wissenschaftlich durch Studien untermauert ist.


Kursinhalte

In diesem Workshop zur Mykotherapie lernst Du die wichtigsten 15 Vitalpilze kennen, über die es heute umfangreiche wissenschaftliche Studien gibt.

Du erfährst, wie Du diese wertvollen Geschenke der Natur für Dich und Deine Familie einsetzen kannst, und deren Anwendungsmöglichkeiten in Deiner Naturheilpraxis.


Übersicht der Themen

  • die Vitalpilze und ihre pharmakologische Wirkweise
  • die Bedeutung der Pilze für die Ernährung und Verdauung
  • die Wirkung der Pilze auf das Immunsystem (Immunmodulation)
  • Anwendung der Pilze im Alltag und in der therapeutischen Praxis
  • die reichhaltigen, medizinisch wirksamen Inhaltsstoffe der Pilze wie Terpene, Triterpene, Sterole, Polyphenole, Lektine, Polysaccharide, Alpha- und Beta-Glucane
  • Entgiftung des Körpers durch Pilze

Die Anwendung von Vitalpilzen ist einfach zu erlernen und ermöglicht es, sehr wirkungsvoll zu behandeln und das ohne Nebenwirkungen.

Der Einsatz von Pilzen ist sowohl innerlich möglich, z. B. pulverisiert in einer Kapsel oder als Teeaufguss, als auch äußerlich, z. B. als Salbe.

Außerdem sind einige der Pilze auch ausgesprochen lecker!


Downloads:

Hier finden Sie wichtige Dokumente für die Anmeldung etc.

Mykotherapie – Nutze die Kraft der Pilze

Kursleitung


Mechthild Wichmann-Kramp, Heilpraktikerin seit 1982

Aus- und Weiterbildungen in Traditioneller Chinesischer Medizin (ABZ Nord, AGTCM und TCM University Chengdu), Akupunktur, Mykotherapie (Vitalpilzkunde), Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuss, Dunkelfeld-Diagnostik u.a.


Termine


3. Dezember 2022 Mykotherapie - Nutze die Kraft der Pilze

Uhrzeit:

Samstag, 10 – 17 Uhr


Kosten:

150 Euro


Ort und Kontakt:
Ascendium Akademie
Hauptstr. 57
24975 Hürup


Teilnehmer:
6 – 12


Organisatorisch-Praktisches

 Für den Seminartag bitte Schreibzeug und eine Kleinigkeit für unser gemeinsames, vegetarisches Mittagsbuffet mitbringen.

Kontakt & Anfahrt


Ascendium Akademie
Hauptstraße 57
24975 Hürup

Und so erreichen Sie uns:
Tel.: 04634 / 939 799 - 0
info(at)ascendium-akademie.de
www.ascendium-akademie.de

Impressum
Datenschutz
AGB

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden