Lernen mit Freude
      Lernen für Alle

facebook.com/ascendiumakademie.de

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)


ist ein Heilverfahren, welches auf der chinesischen Philosophie basiert. Wichtig für die Therapie sind der Ausgleich von Yin und Yang sowie die Betrachtung der fünf Elemente und das den Körper vernetzende Leitbahnsystem: die „Medizin von Yin und Yang“.


Grundlagen für die Befunderhebung sind ein ausführliches Anamnese-Gespräch sowie die Zungen- und Pulsdiagnostik.

Therapeutische Möglichkeiten finden sich u.a. in der Akupunktur mit Nadeln bzw. Akupressur durch Druckstimulation, der Ernährungslehre, der Kräuter-heilkunde und der Moxibustion.

Aus Sicht der Chinesischen Medizin heißt Gesundheit energetisch ausbalanciert zu sein. Somit bedeutet Krankheit, dass dieses Gleichgewicht durch innere oder äußere Ursachen gestört wurde. Diese Denkweise erfahrbar zu machen, ist Inhalt der Grundlagen-Wochenenden ebenso wie praxisnah die diagnostischen Grundsätze der TCM und ihre Anwendung zu vermitteln, um eine Idee für eine Therapie zu entwickeln. Dabei ermöglicht der ganzheitliche chinesische Denkansatz oft erstaunliche gesundheitliche Entwicklungen.


Aufbau der Weiterbildung

Die Weiterbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin startet mit zwei Grundlagen-Wochenenden für alle Interessierten. Danach können Menschen mit medizinischen Vorkenntnissen in einem Aufbaukurs Therapie- und Heilungsansätze bei akuten sowie chronischen Erkrankungen erlernen und sich dafür das praktische Handwerkszeug erarbeiten.

Die Grundauffassung von Gesundheit und Krankheit zu verstehen, einen Blick auf eigene Symptome aus dem Verständnis der TCM zu haben, kann eigene Heilungsprozesse ebenso fördern wie die Gesund-erhaltung im Alltag.

Die beiden Grundlagen-Wochenenden sind für alle gedacht, die den Heilungsansatz der TCM verstehen möchten, um dies in ihrem Alltag oder in der Praxis umzusetzen. Der Aufbaukurs ist geeignet für HeilpraktikerInnen und HP-SchülerInnen sowie nach Absprache für andere medizinisch Vorgebildete.


Weiterbildungsdaten im Überblick

Grundlagen-Wochenenden: 

12./ 13. Februar 2022

12./ 13. März

Aufbaukurs über sechs Wochenenden:

  • Termine auf Anfrage

Im Aufbaukurs werden die vorhandenen Grundlagen vertieft, mit der Syndromlehre akuter und chronischer Erkrankungen erweitert sowie durch Akupunktur und Moxibustion in Theorie und Praxis umgesetzt.



Inhalte der Weiterbildung

Yin und Yang

  • Historische Entwicklung und Konzept
  • Anwendung in der Behandlung

 

Substanzen des Lebens

  • Konzept des Qi
  • Essenz (Jing)
  • Blut (Xue)
  • Körperflüssigkeiten (Säfte) jinye

 

Funktionen der inneren Organe

  • Diagnostik
  • durch Sehen / Zunge, LB-Diagnostik u.a.
  • durch Hören und Riechen
  • durch Fragen / Lied der 10 Fragen
  • durch Fühlen / Pulse, Palpitation des Körpers

 

Krankheitsursachen

  • Innere, äußere und andere Ursachen

 

Pathogene Muster

  • nach den 8 Prinzipien
  • nach den Substanzen
  • der inneren Organe
  • nach den pathogenen Faktoren

 

Leitbahnen

Wichtige Punkte der Meridiane

  • Shu-Punkte / antike Punkte / 5-Elemente-Punkte
  • Xi-Grenzpunkte / Xi-Spaltpunkte
  • Yuan-Quellpunkte
  • Luo-Passagepunkte
  • Rücken-Shu-Punkte
  • Mu-Alarm-Punkte
  • Hui-Einflußreichen-Punkte

Kursleitung:

Mechthild Wichmann-Kramp

Heilpraktikerin seit 1982

Aus- und Weiterbildungen in Traditioneller Chinesischer Medizin (ABZ Nord, AGTCM und TCM University Chengdu), Akupunktur, Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuss, Mykotherapie (Vitalpilzkunde), Dunkelfeld-Diagnostik u.a.


Zeiten und Kosten:

Termine:     12./ 13. Februar und 12./ 13. März 2022

Zeiten:
jeweils  samstags  10 – 17 Uhr, sonntags  10 – 17 Uhr

Teilnehmerzahl:      6 – 12                    

Kosten:    270 Euro / Wochenende (ermäßigt 230 Euro)

Die Ermäßigung gilt für SchülerInnen mit einem bei Kurs-Anmeldung bestehenden Ausbildungsvertrag im Fachbereich Heilpraktik mit der Ascendium Akademie.

Die Grundlagen-Wochenenden sind nur als Ganzes buchbar – die Zahlung erfolgt je Wochenende.

Fortbildungspunkte:  12 je Wochenende


Weiterbildungsmöglichkeiten rund um die Traditionell Chinesische Medizin
in der Ascendium Akademie

  • Gua Sha – Therapeutisches Schaben

mit Mechthild Wichmann-Kramp

mit Dagmar Köster

Gerne beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten

bis zu 90 % Ihrer Weiterbildung.


Downloads:

Hier finden Sie wichtige Dokumente für die Anmeldung etc.

TCM & Körper-Akupressur 2022

TCM – Ausbildungsvertrag

 

Kontakt & Anfahrt


Ascendium Akademie
Hauptstraße 57
24975 Hürup

Und so erreichen Sie uns:
Tel.: 04634 / 939 799 - 0
info(at)ascendium-akademie.de
www.ascendium-akademie.de

Impressum
Datenschutz
AGB

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden