Lernen mit Freude
      Lernen für Alle

facebook.com/ascendiumakademie.de

Reiki-Ausbildung


Reiki

ist eine japanische Entspannungs- und Heilmethode, die es seit etwa 100 Jahren gibt. Übersetzt bedeutet Reiki so viel wie „Seelenenergie“ – meist sagen wir „Lebensenergie“ dazu.

In dem Wort Reiki steckt das Wort Ki, das wir auch als Chi oder Qi kennen. Mit Hilfe von Reiki kommt das Chi wieder ins Fließen. Somit stellt sich Entspannung ein und ein entspannter Körper kann seine Heilkräfte wieder besser nutzen und sich regenerieren.

Die Fähigkeit der Übertragung von Energien über das Auflegen der Hände trägt jeder Mensch in sich – sie ist keine Begabung. Mikao Usui Sensei entdeckte zu Beginn des 19. Jahrhunderts Reiki als Methode, die es uns ermöglicht, unsere Hände als Medium für natürliche Lebensenergie zu erfahren.

In der Ascendium Akademie bieten wir die Reiki-Ausbildung durch eine ausgebildete und durch den Berufsverband ProReiki zertifizierte Reiki-Lehrerin an.

Reiki kann sowohl als eigenständige Methode wie auch flankierend zu jedem anderen Heilverfahren angewandt werden und damit Bestandteil eines ganzheitlichen Behandlungsrahmens sein.

Ein überzeugendes Beispiel dafür ist die Charité in Berlin, wo es angestellte Reiki-Praktizierende gibt, die jährlich etwa 4.000 therapiebegleitende Reiki-Anwendungen im Unfallkrankenhaus ermöglichen und deren Studien zeigen, dass 85% der Patienten angeben, dass „Reiki das Beste war, was in der neuen Schmerztherapie angeboten wurde“.

Bereits im 1. Reiki-Grad-Seminar erlernen die Teilnehmer-Innen, wie sie auch Tiere und Pflanzen behandeln. So bieten viele Praktizierende Reiki für Tiere zur Unterstützung von Heilungsprozessen an.


 

Der Einsatz von Reiki

Reiki zur Selbstheilung

Als einfache Selbstbehandlungsmethode haben wir Reiki jederzeit „zur Hand“. Schon eine Kurzbehandlung hilft uns, Stress abzubauen und gibt uns neue Kraft und geistige Klarheit für den Rest des Tages.

Reiki für Tiere und Pflanzen

Bereits im 1. Reiki-Grad-Seminar erlernen die Teilnehmer-Innen, wie sie auch Tiere und Pflanzen behandeln. So bieten viele Praktizierende Reiki für Tiere zur Unterstützung von Heilungsprozessen an.


Reiki wirkt

körperlich

  • schmerzlindernd, entkrampfend
  • durchblutungsfördernd
  • entgiftend und entschlackend
  • krankheitsvorbeugend und die Wundheilung verstärkend

emotional

  • entspannend
  • steigert Lebensfreude und Ausgeglichenheit
  • fördert Qualitäten wie Mitgefühl und Liebe

mental

  • befreit vom Alltagsstress
  • verbessert die Lernfähigkeit
  • fördert das Erkennen und Loslassen negativer Denkstrukturen

Nach Erlangen des 1. Reiki Grades solltest Du erstmal Erfahrungen im praktischen Umgang mit Reiki sammeln. Wenn Du Dir dann eine Vertiefung wünschst, bietet sich die Einweihung in den 2. Grad an. Dieser bietet verschiedene Werkzeuge, um umfassend und dabei sehr einfach überall zu helfen, wo es gebraucht wird.

Am Ausbildungswochenende zum 2. Grad wirst Du eingeweiht in das Wissen über Ursprung und Bedeutung dieser Werkzeuge und erlernst eine sehr wirksame Technik durch die Nutzung der traditionellen Reiki-Symbole. Mit Hilfe dieser Symbole wird es möglich, scheinbare Distanzen aufzulösen und Fern- und Mentalbehandlungen zu geben.

Neben diesen weiterführenden Möglichkeiten im Umgang mit der universellen Lebensenergie kann Dich die Einweihung in den 2. Reiki-Grad hilfreich in Deiner Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.


Hier finden Sie wichtige Dokumente für die Anmeldung etc.

Leitung


Anke Porsack, Jg. 1962

Reiki – und Yogalehrerin mit eigener Praxis seit 2006.
Zertifizierte Ausbilderin und Mitglied bei ProReiki, dem Berufsverband, seit 2013.
Reiki-Ausbildungen in verschiedenen Stilen, zusätzlich Ausbildung in Kinesiologie, ganzheitlicher Massage, schamanische Heilerin u.a.

Der Schwerpunkt der Praxis liegt in der Begleitung durch die ganze Bandbreite an Möglichkeiten und Herausforderungen, die das Leben so mit sich bringt.

„Reiki ist für mich gelebte, praktizierte Nächstenliebe und natürliche Selbstliebe. Es gibt wirklich keinen Bereich des Lebens, in dem Reiki nicht eingesetzt werden kann. Reiki hilft dabei, die Selbstheilungskräfte wieder zu reaktivieren, so dass schwere Krankheits- und Lebensphasen leichter und zugleich bewusster gelebt werden können.“

In meinen Reiki-Seminaren unterrichte ich ein breit angelegtes Wissen um diese wunderbare Heilmethode. Dabei orientiere ich mich an den Richtlinien des Berufsverbandes und schule auch den Umgang mit Klienten. Somit sind die Teilnehmenden nach dem Seminar in der Lage, professionell Reiki zu praktizieren.


Termine


28. und 29. Januar 2023 - Reiki 1. Grad

Uhrzeit:
Sa und So
jeweils 10 – 18 Uhr


Kosten:
280 Euro

In der Seminargebühr enthalten ist das ausführliche Script zu dieser Ausbildung.

Interesse?Jetzt anmelden


Ort und Kontakt:
Ascendium Akademie
Hauptstr. 57
24975 Hürup


Teilnehmer:
4 – 6


Organisatorisch-Praktisches

Für das Seminar-Wochenende bitte außer Schreibsachen zwei Handtücher, eine Decke, ein Kissen, warme Socken und eine Kleinigkeit für ein gemeinsames, vegetarisches Mittagsbuffet mitbringen.

Jetzt Anmelden

2. und 3. September 2023 - Reiki 2. Grad

Uhrzeit:
Sa und So
jeweils 10 – 18 Uhr


Kosten:
430 Euro

In der Seminargebühr enthalten ist das ausführliche Script zu dieser Ausbildung.

Interesse?Jetzt anmelden


Ort und Kontakt:
Ascendium Akademie
Hauptstr. 57
24975 Hürup


Teilnehmer:
4 – 6


Organisatorisch-Praktisches

Für das Seminar-Wochenende bitte außer Schreibsachen zwei Handtücher, eine Decke, ein Kissen, warme Socken und eine Kleinigkeit für ein gemeinsames, vegetarisches Mittagsbuffet mitbringen.

Jetzt Anmelden

Kontakt & Anfahrt


Ascendium Akademie
Hauptstraße 57
24975 Hürup

Und so erreichen Sie uns:
Tel.: 04634 / 939 799 - 0
info(at)ascendium-akademie.de
www.ascendium-akademie.de

Impressum
Datenschutz
AGB

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden